Qualitätsmanagement

Die Gemeinde Rothenburg ist bestrebt qualitativ gute Leistungen gegenüber sämtlichen Interessengruppen zu erbringen. Das ab 1. Januar 2018 im Kanton Luzern eingeführte Gesetz über den Finanzhaushalt der Gemeinden (FHGG) schreibt gemäss § 23 vor: "Die Gemeinden sorgen für ein angemessenes Qualitätsmanagement".

Mitwirkung Qualitätsmanagementsystem für die Gemeinde Rothenburg

Die Gemeinde Rothenburg ist an der Entwicklung eines Qualitätsmanagementsystems (QMS) für die Gemeindeverwaltung. Ziel ist es, ein QMS als Führungsinstrument zu haben, welches alle aufeinander abgestimmten Tätigkeiten zum Leiten und Lenken der Gemeinde umfasst.

Insbesondere hat das QMS die Planung, die Steuerung und den Vollzug von Verbesserungsmassnahmen überwacht sowie eine geeignete Kommunikation mit den Interessengruppen zu gewährleisten.

Verschiedene bereits bewährte Planungs- und Führungsinstrumente als auch Kommunikationsmittel und
–kanäle sind in der Gemeinde Rothenburg im Einsatz und werden laufend weiterentwickelt. Darauf aufbauend entwickeln wir in Zusammenarbeit mit einem externen Beratungsunternehmen ein kohärentes System zur Erhaltung und Verbesserung der Qualität.

Die Entwicklung des QMS soll breit abgestützt sein und unter Berücksichtigung der Erwartungen und Anregungen der verschiedenen Interessengruppen erarbeitet werden. Am 19. Oktober 2021 trafen sich die Vertreter der Interessengruppen, Verwaltung und Gemeinderat und tauschten sich unter der Leitung der externen Beratung rege aus. Das durchgeführte World-Café und die damit verbundenen Diskussionsrunden sind für die weiteren Arbeiten wertvoll. An dieser Stelle nochmals besten Dank den Teilnehmenden für ihr Engagement für die Gemeinde Rothenburg.