Weihnachtsbeleuchtung Rothenburg

23. November 2022

Die traditionelle Weihnachtsbeleuchtung im Flecken soll trotz der besonderen Situation rund um die Energieversorgung auch in diesem Jahr nicht fehlen. Dies haben die Korporation Rothenburg sowie der Gewerbe- und Industrieverein Rothenburg/Rain, welche für die Weihnachtsbeleuchtung verantwortlich sind, entschieden.

«Für eine weihnachtliche Stimmung ist unerlässlich, dass die Weihnachtsbeleuchtung etwas Licht in die dunkle Jahreszeit bringt – davon profitieren nicht zuletzt auch der Detailhandel und die Gastronomie», ist René Merz, Präsident der Korporation Rothenburg überzeugt. Daher haben sich die Organisatoren in den vergangenen Wochen Gedanken gemacht, wie viel Strom die Weihnachtsbeleuchtung effektiv benötigt und wo mögliches Sparpotential liegt. Dank der energiesparenden LED-Beleuchtung sei man schon sehr gut unterwegs. Durch eine verkürzte Leuchtdauer soll der Energiebedarf dieses Jahr zusätzlich um rund 30 % reduziert werden, so Merz. Pünktlich zum "Wiehnachtsmärt" am 26. November 2022 wird die Weihnachtsbeleuchtung erstrahlen.