Willkommen auf der Website der Gemeinde Rothenburg



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Gemeinde Rothenburg

Gemeinderat

Wahltermin01.05.2016
EbeneGemeinde
InstitutionExekutive
DokumenteGemeinderat Bekanntmachung Wahlvorschläge (pdf, 374.0 kB)
Gemeinderat 1. Wahlgang_öffentliche Bekanntmachung (pdf, 712.3 kB)
Wahlvorschlagsformular Gemeinderat 2. Wahlgang (pdf, 19.6 kB)
Gemeinderat stille Nachwahl (pdf, 458.4 kB)
 
Beschreibung
Mit Entscheid vom 15. Dezember 2015 hat das Justiz- und Sicherheitsdepartement des Kantons Luzern die Neuwahlen der Gemeinderäte auf den 1. Mai 2016 angeordnet.

Die Wahl erfolgt gestützt auf die Gemeindeordnung vom 21. Mai 2007. Die Stimmberechtigten wählen im Urnenverfahren die fünf Mitglieder des Gemeinderats, darunter die Gemeindepräsidentin oder den Gemeindepräsidenten.

Innerhalb der Eingabefrist sind folgende gültige Wahlvorschläge eingegangen.

Ins Amt als Mitglied des Gemeinderats:
  • Gisela Dönni, Fläckehof 2, Rothenburg (parteifrei, bisher)
  • Amédéo Wermelinger, Fläckehof 40, Rothenburg (FDP.Die Liberalen, bisher)
  • Arthur Sigg, Konstanz 9, Rothenburg (CVP, bisher)
  • Bernhard Büchler, Schönenfels 1, Rothenburg (CVP, bisher)
  • Roger Röösli, Thurmweg 2b, Rothenburg (SVP, bisher)

Darunter ins Amt als Gemeindepräsidentin / als Gemeindepräsident:
  • Bernhard Büchler, Schönenfels 1, Rothenburg (CVP, bisher)
 
Ergebnis
Als Mitglieder des Gemeinderats:
   
Gisela Dönni (parteifrei, bisher)1'075gewählt
Amédéo Wermelinger (FDP.Die Liberalen, bisher)1'001gewählt
Arthur Sigg (CVP, bisher)990gewählt
Bernhard Büchler (CVP, bisher)1'186gewählt
Roger Röösli (SVP, bisher) 806nicht gewählt
Vereinzelte 221 


Stimmbeteiligung 31.66% / absolutes Mehr 831


Darunter als Gemeindepräsidentin / als Gemeindepräsident:
   
Bernhard Büchler (CVP, bisher)1'111gewählt
Vereinzelte 194 


Stimmbeteiligung 29.47% / absolutes Mehr 653


Unter Vorbehalt allfälliger Stimmrechtsbeschwerden sind Gisela Dönni, Amédéo Wermelinger, Arthur Sigg sowie Bernhard Büchler als Mitglieder des Gemeinderats von Rothenburg und darunter Bernhard Büchler als Gemeindepräsident im 1. Wahlgang gewählt.

Einer der Kandidaten hat das absolute Mehr für die Wahl als Mitglied des Gemeinderats nicht erreicht. Gemäss Anordnung vom 15. Dezember 2015 des Justiz- und Sicherheitsdepartements des Kantons Luzern findet, vorbehältlich der stillen Nachwahl, am Sonntag, 5. Juni 2016 der 2. Wahlgang statt. Die Wahlvorschläge müssen bis spätestens am Freitag, 6. Mai 2016, 12.00 Uhr bei der Abteilung Kanzleidienste eintreffen. Für die Kandidaten des ersten Wahlganges genügt eine schriftliche Erklärung des Kandidaten und des Vertreters des Wahlvorschlags.


Vorbehältlich allfälliger Stimmrechtsbeschwerden wird in stiller Nachwahl gewählt erklärt:
Als Mitglied des Gemeinderats:
  • Andy Schneider, Höchweid 10, Rothenburg (SP, neu)
 
Die Amtsdauer beginnt am 1. September 2016. Der auf Sonntag, 5. Juni 2016 vorgesehene 2. Wahlgang findet nicht statt. Gegen diese stille Wahl können die Stimmberechtigten und die in der Gemeinde Rothenburg organisierten politischen Parteien innert 10 Tagen, seit Veröffentlichung dieser Bekanntmachung, beim Regierungsrat des Kantons Luzern Stimmrechtsbeschwerde im Doppel einreichen. Eine allfällige Beschwerdeschrift muss einen Antrag und eine kurzgefasste Darstellung des beanstandeten Sachverhalts enthalten.
zum Termin
zur Übersicht

  • Druck Version
  • PDF