Willkommen auf der Website der Gemeinde Rothenburg



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Gemeinde Rothenburg

Teilrevision Ortsplanung 2017/18



Im Jahr 2011 sind das revidierte Gewässerschutzgesetz (GSchG) und die dazugehörige Gewässerschutzverordnung (GSchV) in Kraft getreten. Die gesetzlichen Bestimmungen sehen vor, dass die Gewässerräume bis spätestens 31. Dezember 2018 festzulegen sind. Der Gemeinderat hat im Herbst 2016 beschlossen, die Festlegung der Gewässerräume und die damit verbundene Anpassung des Zonenplans im 2017 anzugehen. Im Rahmen dieser Bearbeitung sollen gleichzeitig örtliche Themen behandelt werden, welche als Einzelbegehren in den letzten Monaten von Grundeigentümern an die Gemeinde herangetragen wurden. Die Bearbeitung bezieht sich auf folgende Themen:
  • Festlegung der Gewässerräume
  • Umzonung Lehn
  • Umzonung Fläckehof
  • Nutzungsänderung Grünzonen Wahligerwäldli (Auto AG Rothenburg)
  • Sonderbauzone Pferdesport Wegscheiden
  • Anpassung Grünzone Allmendhus
Der Raumplanungsbericht nach Art. 47 des Bundesgesetzes über die Raumplanung (Raumplanungsgesetz, RPG) macht Ausführungen zu den behandelnden Themen und den damit verbundenen Unterlagen die zur Mitwirkung vorliegen. Die kommunale Nutzungsplanung mit dem revidierten kantonalen Planungs- und Baugesetz (PBG, Ausgabe 01. Januar 2014, § 224) in Übereinstimmung zu bringen ist nicht Bestandteil dieser Teilrevision der Ortsplanung. Diese Bearbeitung erfolgt zu einem späteren Zeitpunkt (Projektstart frühestens im 2019 / Umsetzungsfrist bis Ende 2023).

Mitwirkungsverfahren
Die Rothenburger Bevölkerung und die weiteren von der Planung Betroffenen können sich im Rahmen des Mitwirkungsverfahrens gemäss § 6 des Planungs- und Baugesetzes des Kantons Luzern (PBG) zu den Entwürfen der Teilrevision der Ortsplanung und den verschiedenen Teilprojekten schriftlich äussern. Die Mitwirkung dauert bis zum Freitag 22. Dezember 2017. Die Eingaben können an den Gemeinderat Rothenburg, Stationsstrasse 4, 6023 Rothenburg, eingereicht werden. Der Gemeinderat nimmt zu den Äusserungen Stellung.

Allgemeine Unterlagen zur Teilrevision der Ortsplanung

Festlegung der Gewässerräume

Umzonung Lehn

Umzonung Fläckehof

Nutzungsänderung Grünzonen Wahligerwäldli (Auto AG Rothenburg)

Sonderbauzone Pferdesport Wegscheiden

Anpassung Grünzone Allmendhus

Wir geben Ihnen gerne Auskunft
Sämtliche Unterlagen zur Teilrevision der Ortsplanung liegen (inkl. Modellen Lehn und Fläckehof) beim Ressort Öffentliche Infrastrktur auf der Gemeindeverwaltung Rothenburg zur Einsicht auf.

Für eine persönliche Auskunft stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung:
Stefan Gut, Leiter Umwelt, Raumordnung, Verkehr
stefan.gut@rothenburg.ch oder Tel. 041 288 81 51

Weiteres Vorgehen

Gleichzeitig zur Mitwirkung findet die Vorprüfung der Planungsinstrumente durch den Kanton statt. Nach der Auswertung der Eingaben und der Überarbeitung der Unterlagen soll im Frühling/Sommer 2018 die Planungsvorlage öffentlich aufgelegt werden (mit Einsprachemöglichkeit). Voraussichtlich im Februar 2019 wird die Bevölkerung über die Teilrevision der Ortsplanung an der Urne zu befinden haben. Die Unterlagen werden anschliessend dem Regierungsrat zur Genehmigung eingereicht.
  • Druck Version
  • PDF