Willkommen auf der Website der Gemeinde Rothenburg



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Gemeinde Rothenburg

Sanierung und Umnutzung Schulhaus Konstanz


Die zweite Phase für die Umsetzung der Masterplanung ist in Vorbereitung. Das Vorprojekt für die Sanierung und Umnutzung des Schulhauses Konstanz liegt vor.

Schulhaus Konstanz
Mit der Masterplanung (2010 – 2013) wurde für die zukünftige Nutzung und den Flächenbedarf der Infrastrukturanlagen im Bereich Bildung, Freizeit und Kultur eine umfassende Analyse durchgeführt. Dabei wurde unter anderem festgelegt, dass im Bereich Bildung für die Sekundarstufe ein neues Schulhaus (Neubau Lindau) zu realisieren ist und das Schulhaus Konstanz neu für Kindergarten und Primarschule umgenutzt werden soll. Zusammen mit der Umnutzung wird das 60-jährige Gebäude umfassend saniert. Es ist vorgesehen, dass das sanierte Schulhaus Konstanz auf das Schuljahr 2019/2020 in Betrieb genommen und damit die zweite Phase der Masterplanung umgesetzt werden kann.



Planungsarbeiten gestartet

Der Gemeinderat hat für die Planung und die Realisierung der Sanierungs- und Umnutzungsarbeiten im August 2016 den Projektauftrag verabschiedet und eine Planungs- und Baukommission eingesetzt. Die Gemeinde wird während der ersten Projektphase bis zur Beschlussfassung über den Sonderkredit durch die Fux+Partner GmbH als Bauherrenvertretung begleitet. Die Planerleistungen wurde nach Durchführung einer öffentlichen Submission an die Batimo AG als Generalplaner vergeben.



Mit den Planungsarbeiten für das Vor- und Bauprojekt hat die Batimo AG im Januar 2017 gestartet. Der Bevölkerung wird an der Urnenabstimmung vom 10. Juni 2018 ein entsprechender Sonderkredit (Baukredit) für die Sanierung und Umnutzung vom Schulhaus Konstanz unterbreitet. Da anschliessend bis zum Baustart im August 2018 nur wenig Zeit bleibt, hat der Gemeinderat beschlossen, die Teilphasen für das Baubewilligungsverfahren und für die Ausschreibungen (Submission von Bauarbeiten) bereits vor der Abstimmung über den Sonderkredit auszulösen. Dadurch kann das enge Terminprogramm bis zur Inbetriebnahme im Sommer 2019 eingehalten werden. In der Investitionsrechnung ist für die Planung ein Bruttokredit von Fr. 600'000.00 eingestellt. Alle Planerleistungen, welche bis zur Sonderkreditabstimmung vom 10 Juni 2018 ausgeführt werden, sind mit diesem Bruttokredit abgedeckt.



Das Vorprojekt liegt vor und die Nutzung ist konkretisiert

Die zukünftige Nutzung der bestehenden Schulhäuser wurde konkretisiert (im Info Rothenburg 04/17 wurde darüber berichtet). Es wurde festgelegt, dass im Schulhaus Konstanz 3 Kindergartenklassen, 3 Primarklassen sowie die Tagesstrukturen mit sämtlichen Betreuungselementen angeboten werden. Auf dieser Grundlage konnte das Vorprojekt ausgearbeitet und die interne Organisation sowie der Sanierungsbedarf untersucht werden. Neben der Erneuerung der bestehenden Bausubstanz sind umfassende Massnahmen in Bezug auf das Raumklima (Wärmedämmung), hindernisfreies Bauen, Erbebensicherheit und Brandschutz notwendig.



Mit dem Ziel, der Rothenburger Bevölkerung im Juni 2018 den Sonderkredit an der Urnenabstimmung zu unterbreiten, wird das Projekt gemäss der Masterplanung weiterbearbeitet.
 
 
  • Druck Version
  • PDF